Terminkalender
« März 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 03
04
05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23
24
25 26 27 28
29
30
31  
Mittwoch, 24.03.2021

Berufsorientierung

Den Auftakt bildet ein pädagogischer Fachtag zu Beginn des zweiten Halbjahres im Einführungsjahrgang. Ziel ist es, gemeinsam eine konstruktive Haltung für den Weg durch die Oberstufe zu entwickeln, das „nötige Handwerkszeug“ für künftige Herausforderungen vorzustellen und unseren Schüler*innen so eine „Brille“ für spätere Studien- und Berufsentscheidung auf den Weg zu geben. Nach Impulsvorträgen können die Schüler*innen zwischen verschiedenen Workshops wählen: Management für den Schulalltag, Umgang mit Stress, Soft Skills, Verantwortung übernehmen/Entscheidungen treffen, Sicheres Präsentieren mit Selbstvertrauen und Lernstrategien.

 

Es folgt im Verlauf der Oberstufe ein sukzessives Studien- und Berufsorientierungskonzept, das mit dem verbindlichen Unterrichtsfach („Berufsorientierungs-Seminar“) direkt an den pädagogischen Fachtag im Einführungsjahrgang anschließt.

Die Schülerinnen haben nacheinander Unterricht bei zwei Lehrkräften. Im ersten Quartal geht es um das Ausloten eigener Interessen, Fähigkeiten und Potenziale und um die Vermittlung domänenübergreifender Soft Skills.

Im zweiten Quartal des Berufsorientierungs-Seminars sollen unsere Schüler*innen an ausgewählten Beispielen Grundstrukturen von Ausbildungs- und Studienwegen kennenlernen: Von den jeweiligen Voraussetzungen über typische Ausbildungs- und Studienpläne, den Studienalltag bis zu den späteren beruflichen Perspektiven. Obwohl sicherlich nur einzelnen Schüler*innen sich schon zu diesem Zeitpunkt für einen bestimmten Ausbildungs- und Studienwunsch entscheiden, ist uns wichtig, den Schüler*innen rechtzeitig Perspektiven für die spätere Entscheidungsfindung unter Berücksichtigung ihrer eigenen Interessen und Talente aufzuzeigen.

In der Qualifizierungsphase folgt ein bewährtes Konzept unserer Schule aus verschiedenen Studien- und Berufsmessen, einem Trainings-Assessmentcenter und kontinuierlicher Beratung. siehe auch Berufsorientierung <klick>

Unser Programm „Studieren an der Schule“ verknüpft in besonderer Weise Studieninteressen und spannende Inhalte, die über den schulischen Tellerrand hinausgehen. Schüler*innen wählen freiwillig zwischen einem Studienfach wie Psychologie oder Medizin und erhalten in jeweils fünf bis acht Vorlesungen erste Einblicke.