Terminkalender
« Juli 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31  
Montag, 01.07.2019
09:17 Sommerferien

01.07.-10.08.2019

Elternarbeit

Imke Mathiak

Eine moderne, lebendige und funktionierende Schule besteht aus drei interagierenden Gruppen: Schüler, Lehrer und Eltern.

Die gewählten Klassenelternbeiräte bilden den Schulelternbeirat, der das gesetzlich verankerte Mitbestimmungsrecht der Eltern an der Heinrich-Heine-Schule ausübt. Aus dessen Mitte werden alle zwei Jahre eine/ein Vorsitzender (aktuelle Vorsitzende: Imke Mathiak), eine Stellvertreterin (aktuell: Dr. Eike von Einem) sowie bei Bedarf weitere Vorstandsmitglieder gewählt (aktuell: Britta Reichstein, Iris Moldenhauer, Markus Huber).

Der Schulelternbeirat ist auch im höchsten Gremium der Schule, der Schulkonferenz, paritätisch vertreten. Hier werden alle wichtigen Entscheidungen für die Heinrich-Heine-Schule getroffen. Daneben nehmen Elternvertreter an den Fachkonferenzen und an den Zeugniskonferenzen teil.

Der Schulelternbeirat wird nach Bedarf, mindestens jedoch einmal im Schulhalbjahr einberufen. An den Sitzungen nehmen die Schulleiterin Frau Bobertz als Gast und ggf. deren Stellvertretung teil. Die Schulleiterin unterrichtet den Schulelternbeirat über alle wichtigen Angelegenheiten des Schullebens. Auch weitere Lehrerinnen und Lehrer oder Vertreterinnen oder Vertreter der Schulaufsichtsbehörde können vom Schulelternbeirat hinzu geladen werden. Bei geeigneten Themen können Mitglieder der Schülervertretung hinzugezogen werden.

Der Vorstand des Schulelternbeirates trifft sich auch außerhalb der oben vorgeschriebenen Termine regelmäßig untereinander und mit der Schulleitung. In diesen Sitzungen werden aktuelle Themen der Heinrich-Heine-Schule erörtert. In seiner Arbeit wird der Schulelternbeirat u.a. vom Kreis- und Landeselternbeirat unterstützt (aktuelle Delegierte mit Stimmrecht für die Heinrich-Heine-Schule in beiden Gremien ist Imke Mathiak (Imke.Mathiak@web.de).