Terminkalender
« Dezember 2022 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 04
05
06
07 08
09
10 11
12
13 14 15 16 17 18
19 20 21 22
23
24 25
26 27 28 29 30 31  
Dienstag, 06.12.2022
Freitag, 23.12.2022
12:07 Weihnachtsferien

23.12.2022 bis 07.01.2023

11 gute Gründe, Französisch als zweite Fremdsprache zu wählen

11 bonnes raisons de faire le choix du français

  1. Französisch ist eine Weltsprache: Die französische Sprache wird von über 200 Millionen Menschen auf der ganzen Welt gesprochen. Sie ist nach Englisch die Fremdsprache, die weltweit am häufigsten gelernt und unterrichtet wird.
  2. Das Erlernen fremder moderner Sprachen führt zu einer intensiveren Auseinandersetzung und Kenntnis der Kultur eines anderen Landes und ist damit ein ganz wichtiger Faktor, um den aktuellen nationalistischen Strömungen in den westlichen Industrieländern entgegenzuwirken: Vertrautes wird eher in die Sparte „Freund / Partner“ einsortiert und wir kämpfen für eine offene und tolerante Gesellschaft.   
  3. Französisch ist nicht schwierig zu lernen. Schüleraktivierende Methoden des modernen Fremdsprachenunterrichts ermöglichen es den Schülerinnen und Schülern ab den ersten Stunden, auf Französisch zu kommunizieren.
  4. Französisch ist in der deutschen Sprache präsent, da viele Ausdrücke französischen Ursprungs sind: „Bonbon“, „Budget“, „Chef“, „Dessert“, „Parfum“, „Tour“, …
  5. Die Schülerinnen und Schüler können ihr Wissen auch außerhalb des Unterrichts unmittelbar anwenden:  mit Comics und Büchern in der Originalsprache wie Astéri oder Le Petit Nicolas, mit französischer Musik von ZAZ, Corneille oder Edith Piaf, bei Brief- und e-mail-Freundschaften & mit Filmen in der Originalsprache wie: Le fabuleux destin d‘Amélie Poulain (Die fabelhafte Welt der Amelie), Bienvenue chez les Ch’tis (Willkommen bei den Sch’tis) oder Intouchables (Ziemlich beste Freunde).
  6. Bei Aufenthalten in französischsprachigen Ländern können die Schülerinnen und Schüler ihre Sprachkenntnisse anwenden und erweitern:
  7. Frankreich ist mit seiner Kulturhauptstadt Paris und der Vielfalt an Landschaften (Elsass, Bretagne, Burgund und Provence…) das meistbesuchte Urlaubsland der Welt.
  8. Auch beim Besuchen anderer Länder in Europa, Afrika und Amerika (Schweiz, Belgien, Elfenbeinküste, Marokko, Kanada, …) ist die Kenntnis der französischen Sprache von Vorteil.
  9. Es gibt ein großes Angebot zur Förderung der Sprachpraxis durch Austausche:alljährlichen Austausch unserer Schule mit Angers in Nordwestfrankreich; Brigitte-Sauzay-Programm: Pays de la Loire; Französischsprachige Schweiz ,Voltaire-Programm. Mehrsprachigkeit und interkulturelle Kompetenzen sind wichtige Qualifikationen für Ausbildung, Studium und Beruf.
  10. Mit Frankreich verbindet uns ein dichtes Netz aus politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Beziehungen. Schülerinnen und Schüler, die Französisch sprechen, verschaffen sich Zugang zu einem der bedeutendsten Investitions-, Forschungs- und Technologiemärkte Europas. Französisch ist Arbeitssprache der UNO, EU, UNESCO, NATO, OECD und in vielen anderen internationalen Organisationen.
  11. Französischkenntnisse erleichtern das Lernen anderer romanischer Sprachen wie Spanisch, Italienisch oder Portugiesisch.

Die Zusammenstellung der Liste erfolgte in Anlehnung an das Ministère des affaires étrangères et européennes: www.diplomatie.gouv.fr/de/IMG/pdf/17-Bonnes-Raisons.pdf Der Bevollmächtigte der Bundesrepublik Deutschland für kulturelle Angelegenheiten im Rahmen des Vertrages über die deutsch-französische Zusammenarbeit: Wege in die Zukunft. Französisch eröffnet Perspektiven