Terminkalender
« Mai 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02
03
04 05
06
07
08
09
10 11 12
13 14
15
16
17 18 19
20
21 22
23
25 26
27 28 29 30
31
 
Montag, 06.05.2019
Dienstag, 07.05.2019
11:18 Ansegeln, Segel-AG

Möltenort, 15.30h

Donnerstag, 09.05.2019
10:08 Zeugnisausgabe Q2-Jahrgang

Beginn: 8.40h (Räume nach Vertretungsplan), bitte Zeugnisse Q-Phase mitbringen

Mittwoch, 15.05.2019
Donnerstag, 16.05.2019
13:46 Aufführung Musical

16.+17., 20. + 21.05.2019, 19 h Aula, ausverkauft! nur Restkarten Freitag Abendkasse

Montag, 20.05.2019
08:33 Fahrt nach Trier

20.-24.05.2019

12:15 "Toter Winkel"

Aktion für die 5. Klassen zwischen dem 20. und 27.05.2019

Donnerstag, 23.05.2019
09:48 WPK-Infoabend

für Eltern der 7. Klassen, 19 h, Aula

Freitag, 31.05.2019

Estland-Austausch

10.-18.09.2017

Veröffentlicht am: 10.09.17

Auch dieses Jahr fand der Austausch zwischen der Heinrich-Heine-Schule und der Kadrina Keskkool statt. Die Partnerschaft beider Schulen besteht seit 1991, und der Austausch erfolgt alle zwei Jahre. Da die wenigsten Schüler in Estland Deutsch lernen und wir kein Estnisch, haben wir die Kommunikationen und Aktivitäten, die wir miteinander unternahmen, auf Englisch durchgeführt.

Im frühen April dieses Jahres besuchten uns die Esten an einem Freitagabend erstmals. Die Begrüßung war sehr herzlich! Da wir die Chance hatten, unsere Partner und Partnerinnen im Vorwege schon über E-Mail oder die Sozialen Netzwerke zu kontaktieren, konnten wir uns bereits ein erstes Bild machen.

Am nächsten Tag trafen wir uns als geschlossene Gruppe zusammen zum Bowlen und anschließendem Ausklingen des Abends bei Musik, Essen und Getränken. Aufgrund des gemeinschaftlichen Wochenendes war für die Ausflüge und Unternehmungen in der darauffolgenden Woche das erste Eis gebrochen. Wir bereisten viele Gebiete des Nordens und zeigten unseren Gästen viele nette Ortschaften wie beispielsweise St. Peter-Ording. Da glücklicherweise das Wetter gut mitspielte und wir viel Sonne genießen durften, war die Stimmung immer positiv. Wir hatten alle jede Menge Spaß und die Woche verging wie im Fluge. Aufgrund der langen An- und Abreise der Esten mussten wir uns leider schon am Mittwochabend vorerst von unseren neu gefundenen Freunden herzlich verabschieden. Doch die Vorfreude war stärker als der Abschiedsschmerz, weil wir wussten, dass wir einander schon bald wieder sehen durften.

Das Wiedersehen erfolgte Anfang September. Die Euphorie auf das zweite Treffen war riesig und alle freuten sich, pünktlich in Tallinn einzutreffen. Vom Flughafen aus wurden wir von den ersten Esten herzlichst begrüßt und fuhren gemeinsam zum Treffpunkt der Kadrina Keskkool, um dort von den Gastfamilien und anderen Schülern und Schülerinnen empfangen zu werden.

Das erste große Wiedersehen fand allerdings im Nebenraum der Bibliothek der Kadrina Keskkool statt, wo wir anschließend den mühevoll erarbeiteten Vorträgen unserer Austauschpartner/innen zugehört haben. Im Weiteren wurde uns die Schule gezeigt, welche so einige coole Überraschungen bereithielt, wie beispielsweise die große Aula, in der sich hinter der Tribüne eine Kletterwand versteckte, und ein Aufenthaltsraum, in dem zum Zeitvertreib  ein Billardtisch, ein Airhockeytisch, eine Musikanlage und eine Spielkonsole sowie eine riesige Couch zu Verfügung standen.

Das Wetter zeigte sich besonders auf dem einen oder anderen Ausflug nicht immer von der besten Seite, jedoch konnte uns das ebenfalls nicht den Spaß nehmen. Vor Ort besuchten wir einen ereignisreichen Kletterpark und machten Exkursionen wie zum Beispiel eine kleine Waldwanderung oder einen Besuch der Hauptstadt Tallinn, in der wir den kompletten Tag zur freien Verfügung hatten. Doch auch nach diesen schönen Eindrücken  stand irgendwann die Abreise an. Es war ein sehr herzlicher Abschied und es war spürbar, dass wir gerne noch ein paar Tage mehr zusammen verbracht hätten. Trotz leichter Probleme mit dem Flugverkehr, welche uns noch einen spontanen Abend in Tallinn ermöglichten, erreichten wir sicher unser Zuhause.

Allgemein war der Estland-Austausch sehr liebevoll und ereignisreich und wir hoffen, dass der Kontakt zu unseren neuen Freunden lange bestehen bleibt.