Terminkalender
« September 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02
03
04
05
06 07 08
09
10
11
12
13 14 15
16
17 18 19 21 22
23
24 25
26
27 28 29
30  
Dienstag, 03.09.2019
Dienstag, 10.09.2019
Mittwoch, 11.09.2019
Donnerstag, 12.09.2019
13:55 "Meilensteine in der Qualifizierungsphase"

Eltern-Informationsabend, Q1-Jahrgang, 19 Uhr Aula

Montag, 16.09.2019
10:55 Schulelternbeiratssitzung

19 Uhr, Lehrerzimmer

Montag, 23.09.2019

HHS als Zukunftsschule ausgezeichnet!

Veröffentlicht am: 12.07.16

Im Rahmen einer festlichen Veranstaltung im Kieler Landeshaus ist die Heinrich-Heine-Schule als Zukunftsschule ausgezeichnet worden; erstmals wurde die Stufe 3 „Wir setzen Impulse!“ erreicht. Am 12. Juli 2016 versammelten sich über 20 Schulen aus den Kreisen Plön, Rendsburg-Eckernförde und der Stadt Kiel, um die Auszeichnung entgegen zu nehmen. Den musikalischen Rahmen gestaltete sehr gekonnt das Orchester der Gorch-Fock-Grundschule. Nach einer Ansprache des Landtagsvizepräsidenten Heinemann und Schülerworkshops zum Thema „Nachhaltigkeit im Jahre 2036“ war es soweit: Die Projekte der Schulen wurden jeweils kurz vorgestellt und sodann eine Urkunde, eine Plakette und eine Geldprämie überreicht.

Zukunftsschulen engagieren sich in Projekten und im Unterricht für eine nachhaltige Entwicklung mit dem Ziel, eine lebenswerte Zukunft bei uns und rund um die Welt zu gestalten. In der Bewerbung der HHS wurde in diesem Jahr zum einen die Schulpartnerschaft mit der Vunjo Secondary School und hier insbesondere der erste größere Besuch tansanischer Schüler an der HHS im Sommer 2015 beschrieben. Außerdem wurde zum ersten Mal das Projekt zur Integration von Flüchtlingen eingereicht. In diesem Projekt treffen sich Schüler der HHS - unterstützt von Lehrkräften (Frau Kinsiz, Frau von Wieding) und Eltern (u.a. Frau Matthiesen, Frau Murmann) - wöchentlich mit jungen Migranten, um zu basteln, zu kochen, zu musizieren, Sport zu treiben u.a.; nebenbei wird Deutsch gelernt! Des Weiteren hat die im WPK Technik betriebene Fahrrad-Werkstatt der HHS (Leitung Herr Wohlfahrt) reparaturbedürftige Fahrräder hergerichtet und an Flüchtlinge gespendet. Im Rahmen einer Begutachtung hatte eine Gruppe von Schülern (Viviane Beyer, Benjamin Rohde, Kilian Kuhlbrodt) und Eltern (Frau Matthiesen, Frau Murmann) den Kreisfachberatern das Integrationsprojekt vorgestellt, war auf ein sehr positives Echo gestoßen und zur Auszeichnungsveranstaltung eingeladen worden. Begleitet wurden sie von Herrn Bell und Herrn Philipp.

An der Heinrich-Heine-Schule verkörpern noch weitere Projekte den Gedanken der Zukunftsschule. Im Rahmen des SauBär-Diensts kümmern Schüler sich um sachgemäße Müllbeseitigung im Schulgebäude. Im Kapverden-Projekt untersuchen Schüler die Wasserqualität daheim und auf den Kapverden. Die Fairtrade-AG verbreitet den Gedanken des fairen Handels an der HHS und in den Ort Heikendorf hinein. Unterrichtseinheiten im Fach Geografie behandeln u.a. die Themen Energie- und Ressourcenverbrauch sowie fairer Handel. Und der neu entstehende „essbare Schulhof“ wird einen weiteren wichtigen Akzent setzen.

Weitere Informationen finden sich auch unter www.zukunftsschule.sh