Terminkalender
« Dezember 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02
03
04
05 07 08
09
10
11
12
13 14 15
16
17
18
19 20
21
22
23 24 25 26 27 28 29
30 31  
Montag, 02.12.2019
10:54 Schulkonferenz Nr. 1

19.30 Uhr, Lehrerzimmer

13:57 Adventssingen

02., 09., 16.12.2019, jeweils 7.35h untere Halle

Mittwoch, 04.12.2019
Dienstag, 10.12.2019
09:18 Weihnachtskonzert

10.+11.12.2019, 18h, Anker-Gottes-Kirche, Labe

Donnerstag, 12.12.2019
Mittwoch, 18.12.2019
08:25 Schulentwicklungstag

- unterrichtsfrei -

Samstag, 21.12.2019
12:18 Weihnachtsferien

21.12.2019-06.01.2020

Handyscouts

Veröffentlicht am: 19.02.16

Bild 1: die neuen Handyscouts

Bild 2: die "alten Hasen"

Finnja und Mia in Aktion

Jona und Lotta in Aktion

Moritz in Aktion

Schülerinnen beim Herausarbeiten von Regeln

Schülerinnen beim Rollenspiel

Schüler/innen beim Rollenspiel

Am 19.02.2016 wurden 16 neue Schüler/innen aus den jetzigen 10. Klassen in einer 6-stündigen Schulung zu Handy-Scouts ausgebildet. Diese Schüler/innen konnten als Bündnispartner gewonnen werden, um den „Kleinen“ zukünftig einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Handy aufzuzeigen, um sich selbst zu schützen und andere zu respektieren. Es geht hierbei nicht um Abschreckung sondern die Schulung informiert vielmehr über die Risiken und Handlungsalternativen im Umgang mit den Kommunikationsmedien.

Die Schüler/innen auf dem 1. Bild werden ab dem kommenden Jahr als Handy-Scouts Workshops in den 6. Klassen durchführen und somit das Peer-Projekt an unserer Schule weiterführen. Dabei wünsche ich Euch viel Spaß und Erfolg!

Diese Schüler/innen hatten in diesem Jahr den Vorzug, den „alten Hasen“ aus dem jetzigen 12./13. Jahrgang über die Schultern gucken zu dürfen. Dadurch konnten sie das frisch Erlernte gleich wenige Tage später in die Praxis umsetzen bzw. angewandt sehen und somit waren wir am 24.02.2016 teilweise mit bis zu acht Oberstufenschülern in den 6. Klassen, welche sich davon aber nicht haben einschüchtern lassen.

Die alten Handy-Scouts (s. Bild 2) wurden vor vier Jahren ausgebildet und haben ihre eigenen Workshops mittlerweile derart perfektioniert, dass sie die neuen auch gleich mit in ihre Arbeit eingebunden haben und ihnen noch Tipps und Materialien geben konnten. An dieser Stelle soll den alten Hasen auch für ihre Arbeit gedankt werden, schön, dass ihr mit mir das Projekt ins Leben gerufen habt:                         

Ihr wart super! Danke für Euer Engagement!!!!